B-Horizon und Ibeo: Der Erfolg einer innovativen Allianz

Unsere zentrale Expertise ist das Management ambitionierter und innovativer Entwicklungsprojekte, mittels einer umfangreichen Palette an Dienstleistungen, die IC Design und Engineering auf verschiedenen Ebenen miteinander verbinden. Ein anschauliches Beispiel für die Entwicklung neuer Technologien ist B-Horizon‘s kontinuierliche Unterstützung der Ibeo Automotive Systems GmbH bei der Entwicklung von Halbleiter-Komponenten für die innovative Ibeo LiDAR Technologie. In der Juni-Ausgabe des „CEO Magazine“ erscheint dazu ein äußerst informativer Bericht über Ibeo Geschäftsführer Ulrich Lages. Für B-Horizon ist die Beteiligung an der Entwicklung von Produkten, die die Welt von morgen prägen, Herausforderung und Privileg zugleich.

Neuartige Sensoren und Mikroelektronik-Lösungen werden zunehmend benötigt, etwa für künstliche Intelligenz, urbane Infrastruktur, und die Mobilität der Zukunft. Die Dynamik der Digitalisierung stellt allerdings für manch etablierte Organisation eine Herausforderung dar. Als Schnittstelle zur Halbleiter-Industrie unterstützt und begleitet B-Horizon die technologische Evolution in der Mikroelektronik als eine der zentralen Komponenten insbesondere in der Automobilindustrie. Dabei agieren wir agil wie ein Start-up, und gleichzeitig professionell wie ein etabliertes Unternehmen.

Durch profunde Erfahrung in Mikroelektronik, Hardware, Software, sowie Projekt- und Qualitätsmanagement, hat sich B-Horizon einen Namen gemacht für Kompetenz, Innovation und Zuverlässigkeit. „Innovation, Qualität, und Kundenorientierung sind die Grundlagen unserer Unternehmens-Philosophie“, erläutert B-Horizon Gründer und Geschäftsführer Mohammad Kabany. „Wir fokussieren uns auf die Bedarfe unserer Kunden, indem wir sie bei der Entwicklung von Produkten und der Implementierung von Projekten beraten und unterstützen. Unser Geschäftsmodell mit seinem individuellen Ansatz eröffnet ständig neue Potentiale zur Erweiterung unserer Dienstleistungen, zum Eintritt in neue Märkte, und zur Gestaltung der digitalen Zukunft.“

The CEO Magazine May 2020

https://www.theceomagazine.com/executive-interviews/engineering/ulrich-lages/