Embedded World – Wo die Zukunft beginnt

B-Horizon auf der internationalen Weltleitmesse für eingebettete Systeme: Embedded World

B-Horizon hat sein zukunftsweisendes Geschäftsmodell im Wachstumsmarkt der Mikroelektronik auf der internationalen Leitmesse für eingebettete Systeme, der embedded world in Nürnberg, rund 31.000 Besuchern präsentiert. Die stetige Weiterentwicklung der Leistungsfähigkeit von Prozessoren und integrierten Schaltkreisen führt zu einem kontinuierlichen Wachstum am Markt hochkomplexer integrierter Schaltungen (ICs). Demzufolge ist das zukünftige Potential für leistungsfähige und innovative Unternehmen der Branche, so auch für B-Horizon, sehr positiv einzuschätzen.

Unser international agierendes Unternehmen treibt durch seine Eckpfeiler der Entwicklung, Beratung und des Qualitätsmanagements die von der Digitalisierung geprägte industrielle Transformation, vor allem in den Bereichen der Anwendungen im Automobilsektor, voran. Das Schwerpunktthema der Messe – „Embedded Intelligence“ – griff diesen Trend der Digitalisierung konsequent auf.

Daher bot die geschaffene Plattform auf der embedded world als Zusammenkunft von Ausstellern über das gesamte Spektrum von Bauelementen, Modulen und Komplettsystemen über Betriebssysteme, Hard- und Software bis zu Dienstleistungen eine ausgezeichnete Möglichkeit, unser Portfolio zahlreichen Vertretern der Embedded-Community zu präsentieren. Das durchwegs positive Feedback der internationalen Besucher und Unternehmen sowie die vielversprechenden Kontakte haben unsere Erwartungen sogar übertroffen.

Unsere Präsenz am Gemeinschaftsstand junger innovativer, deutscher Unternehmen war insgesamt ein gelungener und erfolgreicher Auftritt, zumal erstmals das neue B-Horizon Standkonzept zum Einsatz kam, und von den Besuchern sehr positiv aufgenommen wurde.