B-Horizon startet Wachstumsoffensive mit Neubau in Sinzing

  • Armin Zeiler (Bauherr), Andreas Unsicker (Geschäftsführer InoTexx GmbH), Patrick Grossmann (1. Bürgermeister der Gemeinde Sinzing), Mohammad Kabany (Gründer und Geschäftsführer B-Horizon GmbH), Karl-Heinz Heitzer (Architekturbüro Heitzer), Kathrin Wutzlhofer (Architekturbüro Heitzer), Marcel Hartung (Mitarbeiter InoTexx GmbH)

    Gruppenfoto beim Spatenstich zum neuen Firmengebäude in Sinzing: v.l. Armin Zeiler (Bauherr), Andreas Unsicker (Geschäftsführer InoTexx GmbH), Patrick Grossmann (1. Bürgermeister der Gemeinde Sinzing), Mohammad Kabany (Gründer und Geschäftsführer B-Horizon GmbH), Karl-Heinz Heitzer (Architekturbüro Heitzer), Kathrin Wutzlhofer (Architekturbüro Heitzer), Marcel Hartung (Mitarbeiter InoTexx GmbH)
  • Gruppenfoto beim Spatenstich zum neuen Firmengebäude in Sinzing: v.l. Armin Zeiler (Bauherr), Andreas Unsicker (Geschäftsführer InoTexx GmbH), Patrick Grossmann (1. Bürgermeister der Gemeinde Sinzing), Mohammad Kabany (Gründer und Geschäftsführer B-Horizon GmbH), Kathrin Wutzlhofer (Architekturbüro Heitzer), Marcel Hartung (Mitarbeiter InoTexx GmbH)
  • Gruppenfoto beim Spatenstich zum neuen Firmengebäude in Sinzing: v.l. Armin Zeiler (Bauherr), Andreas Unsicker (Geschäftsführer InoTexx GmbH), Patrick Grossmann (1. Bürgermeister der Gemeinde Sinzing), Mohammad Kabany (Gründer und Geschäftsführer B-Horizon GmbH), Kathrin Wutzlhofer (Architekturbüro Heitzer), Marcel Hartung (Mitarbeiter InoTexx GmbH)

Der Spatenstich am 6. Mai in der Jakobssiedlung in Sinzing stand symbolisch für den Aufbruch in die nächste Etappe unserer Firmengeschichte: die neue Firmenzentrale, deutlich grösser als das bisherige Buero. Der Neubau in Sinzing ist für B-Horizon ein konsequenter Schritt, um den Anforderungen der Zukunft mittel- und langfristig gerecht zu werden.  Mit neuen Aufträgen und dem mittelfristig angestrebten Eintritt in den chinesischen Markt ist ein weiteres Wachstum der Belegschaft von derzeit 15 Mitarbeitern zu erwarten. Die Investition in den Bau des eigenen Firmengebäudes in Sinzing wird ausreichend Platz schaffen für bis zu 35 Mitarbeiter, sowie eigene technische Labore.

Neben erweitertem Raum für die Schaffung neuer Arbeitsplätze in der Region, wird die Einrichtung des zusätzlichen Geschäftsbereichs „Sensoren“ ein weiterer wesentlicher Bestandteil des zukünftigen Firmensitzes sein. Mit der Entwicklung eines neuartigen, innovativen Sensor-Systems, für die Anwendung in der Automobilbranche und darüber hinaus, will B-Horizon zukünftig an der Technologieführerschaft in Bayern und Deutschland teilhaben.

Zum gemeinsamen ersten Spatenstich am 6. Mai auf der Baustelle in der Sinzinger Jakobssiedlung trafen sich Herr Patrick Grossmann, 1. Bürgermeister der Gemeinde Sinzing, Mohammad Kabany, Gründer und Geschäftsführer der B-Horizon GmbH, sowie der Bauherr Armin Zeiler und der Architekt Karl-Heinz Heitzer sowie die Architektin Kathrin Wutzlhofer. Außerdem war die Firma InoTexx GmbH vertreten, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft ansiedeln wird.

Die Wegstrecke für unseren im nächsten Jahr vorgesehenen Umzug aus der bisherigen Firmenzentrale in der Regensburger Bajuwarenstraße nach Sinzing wird nur wenige Kilometer betragen. Mohammad Kabany „Wir wollten auf jeden Fall in der Region bleiben, nicht zuletzt, um den Mitarbeitern keinen Umzug an einen ganz neuen Standort zuzumuten. Die Region Regensburg hat sich in den letzten Jahrzehnten zunehmend zu einem der Top-Standorte in Deutschland entwickelt. Als Unternehmensgründer habe ich hier, mit hoher Industriedichte und vielen innovativen Dienstleistungsbetrieben, ideale Rahmenbedingungen vorgefunden.“

Armin Zeiler (Bauherr), Andreas Unsicker (Geschäftsführer InoTexx GmbH), Patrick Grossmann (1. Bürgermeister der Gemeinde Sinzing), Mohammad Kabany (Gründer und Geschäftsführer B-Horizon GmbH), Karl-Heinz Heitzer (Architekturbüro Heitzer), Kathrin Wutzlhofer (Architekturbüro Heitzer), Marcel Hartung (Mitarbeiter InoTexx GmbH)